Lade Inhalte...

Innviertel

"Familien brauchen endlich Sicherheit in Sachen Kinderbetreuungsplätze"

19. Oktober 2019 20:04 Uhr

"Familien brauchen endlich Sicherheit in Sachen Kinderbetreuungsplätze"
Simone Schabetsberger vor dem Eltern-Kind-Zentrum Riedau. Dort befindet sich auch das Büro der 29-Jährigen.

RIEDAU. Die neue Kinderfreunde-Geschäftsführerin Simone Schabetsberger will viel bewegen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Simone Schabetsberger ist neue Geschäftsführerin der Kinderfreunde Region Innviertel. Die Leidenschaft für die Organisation ist ihr sozusagen in die Wiege gelegt worden. Ihre Mutter Brigitte Schabetsberger ist "Kinderfreundin" durch und durch und fungiert seit Jahren als Obfrau im Innviertel. Was die 29-Jährige an ihrem neuen Job als Geschäftsführerin besonders gereizt hat und was sich in Sachen Kinderbetreuung in Oberösterreich ändern sollte bzw.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper