Lade Inhalte...

Innviertel

Der Baumeister, der auch an den Nerven nagt

29. April 2021 07:04 Uhr

OSTERMIETHING, TAUFKIRCHEN, ALTHEIM. Faszination und Resignation: Geschützter Biber bringt vielerorts beides zum Vorschein

  • Lesedauer etwa 2 Min
Beeindruckend ist schon, was der Biber alles zustande bringt: Er fällt Bäume, um an Nahrung zu gelangen sowie um Dämme, Burgen und Bauten für die Familie zu bauen. Ein Landschaftsgestalter sozusagen. „Die Ökosysteme, die die Biber herstellen, wenn man ihnen Raum gibt, sind faszinierend“, sagt Johann Reschenhofer vom Natur- und Landschaftsschutz der Bezirkhauptmannschaft Braunau.