Lade Inhalte...

Unglücklicher Zwischenfall: Jäger (75) bei Treibjagd von Querschläger getroffen

Von nachrichten.at   03.November 2018

(Symbolfoto)

Der 75-Jährige, der sich rund 14 Meter vom Hasen entfernt und nicht in der Schussrichtung befand, wurde von gleich mehreren Schrotkörnern verletzt. Eine Befragung der beteiligten Personen und weiterer Zeugen ergaben, dass die Verletzungen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit durch Querschläger verursacht wurden.

Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Landeskrankenhaus Schärding gebracht. Der 60-jährige Schütze wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. 

copyright  2019
14. November 2019