Lade Inhalte...

Oberösterreich

Hitlerhaus: "Nicht so tun, als wäre nichts gewesen"

Von   09. Juni 2020 00:05 Uhr

BRAUNAU. Die Umbaupläne des Innenministeriums für das Geburtshaus Adolf Hitlers in Braunau lösen eine heftige Debatte aus.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Schlicht und unaufgeregt soll das Haus in der Braunauer Salzburger Vorstadt, in dem Adolf Hitler 1889 zur Welt kam, nach dem Umbau aussehen. Eine "Neutralisierung" des Gebäudes will das Innenministerium bis 2023 erreichen, dann soll die Polizei einziehen.