Lade Inhalte...

Oberösterreich

Gibt es nicht schon genug Touristen im Salzkammergut?

16. November 2019 00:59 Uhr

Hallstatt leidet schon zu viel unter der Last der Touristen

Die Kür des Salzkammerguts zur EU-Kulturhauptstadt 2024 hat auch kritische Stimmen laut werden lassen: Kommen jetzt noch mehr Besucher in Orte wie Hallstatt, die bereits jetzt unter zu vielen Tagestouristen leiden?

  • Lesedauer etwa 2 Min
Karlheinz Eder, Aufsichtsratsvors. Tourismus Salzkammergut Es gibt 58 Tourismusgemeinden im Salzkammergut und nur eine ist von Touristen überbelastet. Die Tourismusbetriebe in unserer Region haben eine durchschnittliche Jahresauslastung von rund 35 Prozent. Von zu vielen Touristen kann man da nicht reden. Was allerdings stimmt: Wir brauchen mehr Qualitätstourismus, der auch zu mehr Wertschöpfung führt. Aber genau deshalb ist die Kulturhauptstadt eine enorme Chance. Das Salzkammergut kann
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper