Lade Inhalte...

Oberösterreich

Die letzte Spur verliert sich vor der Diskothek

23. Januar 2021 00:04 Uhr

WELS. Heute vor 18 Jahren wurde Elfriede Schönberger für tot erklärt. Doch die Leiche der seit 1980 Vermissten wurde nie gefunden.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Es ist ein lauer Juliabend im Jahr 1980. Ihren Arbeitstag beschließt Elfriede Schönberger – die 28-jährige Welserin ist als Sekretärin in einer Kfz-Elektrik-Firma beschäftigt – noch in Gesellschaft ausklingen zu lassen. Daher macht sich die ungebundene und als lebenslustig geltende Frau mit den dunkelblonden Haaren zu späterer Stunde noch mit ihrem Fiat in die Welser Innenstadt auf.