Lade Inhalte...

Oberösterreich

Corona bremste ein wenig die Zahl der Kirchenaustritte

14. Januar 2021 00:04 Uhr

LINZ / WIEN. Rund 58.500 Menschen haben im Vorjahr der katholischen Kirche in Österreich den Rücken gekehrt, um 9000 weniger als 2019

  • Lesedauer etwa 1 Min
Nach Jahren, in denen zunehmend mehr Menschen aus der römisch-katholischen Kirche ausgetreten sind, kam es 2020 zu einer kleinen Trendumkehr: Exakt 58.535 Katholiken in Österreich haben sich im Vorjahr aus der Kirche verabschiedet – so wenige wie zuletzt 2017 und um 13,7 Prozent weniger als im Jahr 2019, in dem noch ein Anstieg der Austritte um 14,9 Prozent verzeichnet wurde.