Lade Inhalte...

Oberösterreich

Bestatter melden einen Rückgang bei den Todesfällen

31. Juli 2020 00:04 Uhr

Bestatter melden einen Rückgang bei den Todesfällen
Große oberösterreichische Bestattungsunternehmen melden einen Rückgang bei den Todesfällen.

LINZ. Maske und Desinfektion senken Risiko, an anderen Infektionskrankheiten zu erkranken.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es wirkt angesichts der Corona-Pandemie beinahe paradox: In Oberösterreich scheinen nach Meldungen mehrerer Bestatter heuer bisher weniger Menschen gestorben zu sein als im Vorjahr. Das Bestattungsunternehmen Dobretsberger zählte heuer bisher weniger Sterbefälle. "Im Vergleich zu 2019 haben wir 43 Sterbefälle weniger", sagt Martin Dobretsberger, sein Bestattungsunternehmen führt etwa 800 Beerdigungen jährlich durch. Dem Vernehmen nach verzeichnet auch die Linz AG einen vergleichbaren
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper