Lade Inhalte...

Oberösterreich

Bedrohte Medizinerin: Hackerin will Schuldigen gefunden haben

Von   01. Juli 2022 16:49 Uhr

Lisa-Maria Kellermayr erhielt Drohbriefe

SEEWALCHEN AM ATTERSEE. Im Fall jener Medizinerin, die ihre Praxis in Seewalchen am Attersee wegen Drohungen geschlossen hat, hat sich nun eine Hackerin zu Wort gemeldet. Die Medizinerin selbst nimmt die Politik in die Pflicht.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Monatelang hatte sie Morddrohungen erhalten. "Ich werde dich hinrichten" und "Ich komme als Patient" stand in den E-Mails an die Seewalchner Hausärztin Lisa-Maria Kellermayr. Mittlerweile hat sie, wie berichtet, ihre Praxis geschlossen. Zumindest so lange, bis ein Weg gefunden ist, "die Ordination sinnvoll und sicher" zu führen. Die Allgemeinmedizinerin veröffentlichte die Drohungen in den Sozialen Medien. Das Echo war enorm.