Lade Inhalte...

Oberösterreich

Als ein Computer mit 64 Kilobyte die Uni revolutionierte

08. November 2019 00:04 Uhr

Als ein Computer mit 64 Kilobyte die Uni revolutionierte
Jörg Mühlbacher im ersten Rechenzentrum der Johannes Kepler Universität

LINZ. Vor 50 Jahren startete die Linzer Kepler-Uni als erste österreichische Hochschule ein Informatikstudium – heute wird gefeiert.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Verglichen mit den technischen Möglichkeiten des Jahres 2019 erscheinen die Anfänge des Informatikstudiums an der Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) – gelinde gesagt – bescheiden. Im Jahr 1969 führte die JKU als erste Hochschule der Republik das Studium der Informatik ein. Der erste Computer – ein IBM 1130 – war zwei Jahre zuvor für das Rechenzentrum der Uni angekauft worden und bildete auch das technische Herzstück des neuen Informatikstudiums. Die Maschine
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper