Lade Inhalte...

Vermisster 80-Jähriger lag in Maisfeld

Von nachrichten.at/apa   15.Juli 2017

Hier wurde der 80-Jährige gefunden.

Ein dementer Pensionist hat am Samstagvormittag in Oberösterreich eine Suchaktion ausgelöst. Der 81-Jährige Pensionist wurde am späten Nachmittag in einem Maisfeld neben einem Bach rund 250 Meter vom Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf von einem Feuerwehrmann gefunden. Der Bewohner des Heimes war laut Polizei leicht unterkühlt, sonst aber wohlauf.

An der groß angelegten Suche nach dem Vermissten hatten sich Polizisten, Feuerwehrleute, Mitglieder des Roten Kreuzes, Suchhunde und ein Polizeihubschrauber beteiligt. Insgesamt bestand der Suchtrupp aus 110 Einsatzkräften. Daniel Lorenz von der Freiwilligen Feuerwehr Treffling hat den Pensionisten gefunden. "Er ist im Feld gelegen und war bereits etwas unterkühlt." Der Pensionist wurde wieder in die Obhut des Altenheimes übergeben.

"In der Einsatzzentrale war es uns wichtig, eine koordinierte und abgestimmte Suchaktion zu starten. Wir nahmen uns zu Beginn die Zeit, die Suchtrupps überlegt einzuteilen und gezielt suchen zu lassen", schilderte Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer.

copyright  2021
21. Oktober 2021