Lade Inhalte...

US-Militärkonvois rollen durch Österreich

Von Eike-Clemens Kullmann   28.Juni 2017

US-Konvoi rollt durch Österreich
In diesen Tagen rollen 550 Fahrzeuge der US-Army auf dem Weg zu einer internationalen Großübung in Osteuropa durch Oberösterreich. Schon am Mittwoch fiel der erste Konvoi auf.

Saber Guardian 17" heißt die militärische Großübung, die demnächst in Ungarn, Rumänien und Bulgarien stattfinden wird. Mit dabei sind auch Truppen aus den USA und Großbritannien. Auf dem Weg von ihren Stützpunkten in Deutschland durchqueren in diesen Tagen insgesamt rund 550 Fahrzeuge, darunter Dutzende Panzer, Österreich.

Trotz der Neutralität Österreichs wurde diese Durchfahrt erlaubt, was heftige Kritik ausgelöst hat. Das Heer verweist allerdings darauf, dass Aufenthalt, Überflüge oder Landungen ausländischer Soldaten genehmigt werden können, wenn nicht völkerrechtliche Verpflichtungen oder außenpolitische Interessen entgegenstehen sowie wenn kein Kriegsmaterial transportiert wird, dessen Herstellung oder Einsatz laut österreichischer Rechtsordnung unzulässig ist. Ungeachtet der Kritik rollten vor allem die schweren Panzerverbände bereits in den vergangenen Tagen per Bahn durch Österreich. jedoch nicht alle Transporte werden auf der Schiene abgewickelt. Dutzende Fahrzeuge, darunter einige Radpanzer, nutzen auch die heimischen Straßen.

copyright  2021
18. Oktober 2021