Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:26 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:26 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Bleibt der Ethikunterricht?

LINZ. Seit 20 Jahren läuft der Schulversuch, seine Zukunft ist ungewiss.

3 Kommentare 11. November 2017 - 00:04 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
gegenstrom (14901) 11.11.2017 05:23 Uhr

wer ein friedliches Zusammenleben aller Glaubensrichtungen möchte, an dem kann ein gemeinsamer Ethiku7nterricht für alle Kinder nicht spurlos vorbei gehen.
Religion soll endlich Privatsache sein und nicht vom Steuerzahler durch Bezahlung der Religionslehrer finanziert werden, die dann Andersgläubige als minderwertig abstempeln und die eigene Lehre als unfehlbar hinstellen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
max1 (3833) 11.11.2017 07:58 Uhr

"Der kategorische Imperativ reicht."

Das hat Kant schon vor 500 Jahren erkannt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
passivlesender_EX-Poster (10660) 11.11.2017 02:22 Uhr

Es wird sicher zur totalen ver-MINT-ung der Fächer kommen. Wissensverstopfung statt Herzensbildung.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS