Lade Inhalte...

Faszination Heimat

Der das Rotwild zum Essen ruft

23. Januar 2021 00:04 Uhr

Zögerlich lugt das Rotwild hinter den Bäumen hervor, beobachtet genau, was bei der Futterstelle passiert. Wenn es dann wieder ganz ruhig ist, traut es sich hervor. Erst zögerlich, dann lustig springend – wie die Kinder im Schnee.

  • Lesedauer etwa 4 Min
Es hat geschneit im Bodinggraben. 20 Zentimeter luftiger Neuschnee sind über Nacht gefallen. Sehr zum Vergnügen der drei Monate alten Amy. Sie steckt ihre Schnauze tief ins Weiß, schaut verdutzt und zieht dann eine frische Spur, bis hinauf zur Futterstelle. Sie kennt den Weg mittlerweile – immerhin begleitet sie ihr Herrl schon täglich dorthin.