Lade Inhalte...

75 Jahre OÖN

9/11: Der Tag, an dem wir alle nach Worten rangen

Von Dietmar Mascher  13. November 2020 00:04 Uhr

Terroranschlag in den USA: Das Attentat auf die Twin Towers in New York und das Pentagon in Washington veränderte die Weltordnung.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es gibt Tage, die man für immer in Erinnerung behält, weil sie mit außergewöhnlichen Emotionen verbunden sind. Der 11. September 2001 war so ein Tag, weil er so außergewöhnlich schrecklich war. An diesem nicht nur in New York wunderschönen Tag lenkten Terroristen vier Flugzeuge in eine Katastrophe. Live, für alle an den TV-Geräten sichtbar. Und so heftig, dass eine alte Journalistenregel nicht mehr galt, wonach die Menschen vor allem von Ereignissen berührt werden, wenn sie in unmittelbarer