Lade Inhalte...

Oberösterreich

200.000 neue Solar-Anlagen auf Oberösterreichs Dächern

Von   22. Juli 2021 00:04 Uhr

LINZ. Bis 2030 soll der Solarstrom-Anteil in Oberösterreich verzehnfacht werden, eine neue Kampagne und Preisgelder sollen dabei helfen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Ziel ist hochgesteckt: In den kommenden neun Jahren sollen 200.000 Photovoltaikanlagen auf Oberösterreichs Dächern entstehen. Der Solarstrom-Anteil im Land soll dadurch bis zum Jahr 2030 verzehnfacht werden. "Schon jetzt gibt es in Oberösterreich 35.000 Photovoltaikanlagen. Im Vorjahr wurde im Schnitt an Werktagen alle 65 Minuten eine neue Anlage errichtet", sagt Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (VP). Nun soll das Tempo beim Solarausbau nochmals deutlich angezogen werden. Deshalb