Lade Inhalte...

Corona überschattet auch Formel-1-Auftakt

In einem Klima der Verunsicherung soll am Sonntag in Melbourne die Formel-1-Saison gestartet werden. Die WM mit einst 22 Grand Prix droht sogar noch weiter einzugehen, denn mittlerweile sind im Fahrerlager schon erste Corona-Verdachtsfälle aufgetreten.
Corona überschattet auch Formel-1-Auftakt
1/32
Der erste Formel-1-WM-Lauf der Saison soll am Sonntag (Start: 6.10 Uhr/live ORF 1, RTL und Sky) gefahren werden. Angesichts der Coronavirus-Krise schränkt die Königsklasse den Kontakt zwischen Fahrern (im Bild Renault-Pilot Esteban Ocon) und Fans ein.    Bild: Afp