Lade Inhalte...

In Mozarts dunklem Schein: Alfred Dorfers "Figaro" als TV-Premiere

Auch als Kabarettist ist Alfred Dorfer nicht für grelle Pointen und temporeiche Comedy bekannt, sondern für Understatement und bitterbösen Schmäh aus dem Hinterhalt. Seine erste Opernregie widmete er nun Mozarts "Le Nozze di Figaro", die coronabedingt gestern, Sonntag, weniger in, als aus dem Theater an der Wien eine TV-Premiere feierte.
In Mozarts dunklem Schein: Alfred Dorfers "Figaro" als TV-Premiere
1/10
Bild: MORITZ SCHELL (APA)