Lade Inhalte...

Menschen

Xi Jinping: Trotz Krise unangefochten

23. Mai 2020 00:04 Uhr

Trotz Krise unangefochten Von Eike-Clemens Kullmann
Der starke Mann im Reich der Mitte: Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping

"Sieg im Kampf für das Volk." So lautet der Slogan der Kommunistischen Partei Chinas in diesem Jahr. Eine Vorgabe von Staats- und Parteichef Xi Jinping, dem trotz Corona-Krise unangefochten starken Mann im Reich der Mitte.

  • Lesedauer < 1 Min
Ein Signal besagten Sieges über das Virus ist demnach auch der Nationale Volkskongress, der seit gestern in der Großen Halle des Volkes tagt. Dass dieser überhaupt stattfinden kann, zeige, dass Peking "wichtige strategische Erfolge bei der Bekämpfung der Infektionen erzielt hat und die Koordinierung der Seuchenbekämpfung und der sozioökonomischen Entwicklung Wirkung zeigen". So jedenfalls zitieren Staatsblätter chinesische Wissenschafter.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper