Lade Inhalte...

Menschen

Tiger Woods: Der Tiger biss sich zurück

Von Günther Mayrhofer   16. April 2019

Der Tiger biss sich zurück Von Günther Mayrhofer
Tiger Woods im "Green Jacket" für den Sieg beim Masters

Es ist eines der größten Comebacks der Sportgeschichte: Elf Jahre nach seinem bisher letzten Sieg bei einem der vier großen Golfturniere gewann Tiger Woods das Masters in Augusta.

Nach jahrelangen Skandalen, Zweifeln, Schmerzen und Rückschlägen ist der 43-Jährige wieder obenauf.

Schlagzeilen schrieb der Kalifornier schon immer. Mit sechs Monaten soll er bereits die Golfschwünge von Vater Earl nachgeahmt haben, mit zwei Jahren, noch in Windeln, puttete er mit Bob Hope im US-Fernsehen – schon damals nicht unter seinem Taufnamen Eldrick Tont. Den Namen "Tiger" hatte ihm ein Freund von Vater Earl verpasst, mit dem dieser im Vietnamkrieg gekämpft hatte. Rekorde säumten die Entwicklung, ab 1996 dominierte er die Profi-Szene. Markenzeichen wurde das rote Shirt, das er stets am Schlusstag trägt: Es ist die Farbe der Stanford-Universität, auf der er Volkswirtschaftslehre studierte, und ein Symbol für Aggressivität und Selbstbewusstsein. Woods verlieh dem Golfsport einen Aufschwung, durch afroamerikanische, indianische, chinesische, thailändische und niederländische Vorfahren zog er das Interesse der nicht-weißen Amerikaner an.

Die Fallhöhe war gewaltig und der Aufschlag hart. 2009 wurde ihm eine außereheliche Beziehung unterstellt, er zog sich vom Golfsport zurück, um "ein besserer Ehemann, Vater und Mensch zu sein". Die Ehe mit dem schwedischen Model Elin Nordegren war dennoch nicht zu retten. Es folgten eine Therapie gegen Sexsucht, eine Festnahme wegen Alkohol und Drogen am Steuer, schlagzeilenträchtige Liaisonen (unter anderem mit Skistar Lindsey Vonn) sowie Knieprobleme und vier Rückenoperationen.

"Ich wollte unbedingt, dass meine Kinder mich noch einmal siegen sehen", erklärte Woods, inzwischen an Erica Herman vergeben, seinen Antrieb beim Comeback. Tochter Sam war gerade geboren, Sohn Charlie noch gar nicht auf der Welt, als er 2008 bei den US Open triumphiert hatte. In Augusta war die Familienaufstellung komplett. Ein Traum hat sich erfüllt. Der Tiger ist wieder auf Beutezug.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Menschen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less