Lade Inhalte...

Menschen

Nicolás Massú: Der Olympiasieger im Team Thiem

Von Alexander Zambarloukos 08. Juni 2019 00:04 Uhr

Der Olympiasieger im Team Thiem Von Alexander zambarloukos
Nicolás Massú hält nichts auf dem Sessel. Der Chilene feuert Dominic Thiem unermüdlich an.

Das Engagement von Nicolás Massú Anfang Februar war so etwas wie ein Vermächtnis, also der letzte Akt in der 16-jährigen Ära von Günter Bresnik, dem Entdecker von Dominic Thiem.

Damals war Bresnik noch Trainer und Manager von Österreichs Tennis-Star und "Nico" (wie ihn Thiem liebevoll nennt) als Kapitän des chilenischen Daviscup-Teams in Salzburg gegen Österreich im Einsatz. Massú hat nicht nur das sportliche Kräftemessen, sondern auch einen Probevertrag im Team Thiem gewonnen.

Vier Monate später ist der 39-jährige Südamerikaner immer noch an Bord und mit seinem Temperament ein Schlüsselfaktor auf der Erfolgsspur. "Nicos Enthusiasmus ist ansteckend, ich fühle mich sehr wohl mit ihm an meiner Seite", sagt Thiem. Sein Touring-Coach ist auch bei den French Open unüberhörbar ("Vamos!"), er macht auf der Tribüne fast so viele Meter wie sein Schützling in der "Sandkiste". Massú springt auf, ballt die Faust, feuert an. Und er versprüht grenzenlosen Optimismus. "Dominic hat so viel Potenzial, er kann die Nummer eins werden."

"Nico" selbst hat in seiner aktiven Karriere auch einiges zustande gebracht. Vor allem im Jahr 2004. Damals schaffte er es als Neunter in die Top Ten der Weltrangliste, unvergessen bleiben seine beiden olympischen Goldmedaillen in Athen. Binnen 24 Stunden servierte Massú zwei denkwürdige Finalspiele (in Einzel und Doppel). Insgesamt 7:43 Stunden quälte sich der Athlet aus Viña del Mar, seine Steherqualitäten bescherten ihm in seiner chilenischen Heimat Kultstatus. Massú – ja, das ist der, der niemals aufgibt.

"Hätte ich nicht so viele Verletzungen gehabt, würde ich vielleicht heute noch spielen", sagt der Mann, der es unverändert liebt, um die Welt zu tingeln. Über Privates ist nicht viel überliefert. Massú geht auch nicht ins Detail. Nur so viel: "Ich habe keine familiären Verpflichtungen." Und weil es nicht seine Art ist, nur herumzusitzen, verleiht er jetzt dem "Dominator" Flügel.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Menschen

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less