Lade Inhalte...

Menschen

Carrie Symonds: Geheimwaffe von Boris Johnson

Von Barbara Rohrhofer 22. Juni 2019 00:04 Uhr

Geheimwaffe von Boris Johnson Von Barbara Rohrhofer
Sie liebt und berät Boris Johnson: Die 31-jährige Carrie Symonds

Boris Johnson, 54, will neuer britischer Premierminister werden. Die Chancen des Brexit-Befürworters für diesen Top-Job stehen bekanntlich nicht schlecht – was auch an Carrie Symonds liegen könnte.

Die 31-Jährige ist nämlich nicht nur die aktuelle Lebensgefährtin von Politiker Johnson, sondern auch Kommunikations- und Wahlkampfprofi. Sie stellte seine Ernährung um, strich das Fleisch von seinem Speiseplan und ersetzte es durch Gemüse. Die Folgen sind sichtbar. Gleichzeitig verpasste sie ihm eine neue Frisur und zügelte seine verbalen Ausfälle.

Die 31-Jährige ist die Tochter von Matthew Symonds, der die britische Tageszeitung "The Independent" mitgründete. Ihre Mutter Josephine Mcafee arbeitete als Anwältin für das Blatt. Nach dem Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte begann Carrie Symonds im Jahre 2009 in der Pressestelle der Torys. 2011 gehörte sie zum Team, das Boris Johnson unter dem Slogan "BackBoris2012" zur Wiederwahl als Londoner Bürgermeister verhalf. Im Alter von 29 Jahren wurde sie zur Kommunikationschefin der Konservativen ernannt. Zur Party anlässlich ihres 30. Geburtstags lud sie Boris Johnson ein – und man kam sich näher.

Derzeit arbeitet sie beim US-Medienkonzern Bloomberg. "Hier unterstützt sie als PR-Expertin eine Initiative zur Rettung der Meere und setzt sich für Umweltschutz, Frauenrechte und Tierschutz ein – alles Themen, die bei alteingesessenen Konservativen bisher nicht hoch im Kurs standen", schreibt die Zeitschrift "Stern". Trotzdem hofft man, vom Temperament und Engagement der jungen Frau zu profitieren. Boris Johnson ist von seiner zweiten Ehefrau, mit der er vier Kinder hat, getrennt. Die Scheidung läuft. In Großbritannien wird bereits spekuliert, dass Carrie Symonds Ehefrau Nummer drei werden könnte, wenn Johnson in der Downing Street eingezogen ist. Er wäre der erste Premierminister seit 250 Jahren, der während seiner laufenden Amtszeit heiratet.

Artikel von

Barbara Rohrhofer

Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit

Barbara Rohrhofer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Menschen

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less