Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Tunesiens erste Frau an der Spitze

Von Heidi Riepl  13. Oktober 2021 00:04 Uhr

"Wer bitte ist diese Frau?", fragten sich selbst Kenner der politischen Szene in Tunesien überrascht. Nejla Bouden übernimmt als erste Frau in der Geschichte des kleinen nordafrikanischen Landes das Amt der Ministerpräsidentin.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mehr noch: Die 63-Jährige ist in der männerdominierten arabischen Welt die erste Frau überhaupt an der Spitze einer Regierung. Doch politisch ist sie eine völlig Unbekannte. Die Ingenieurin und Hochschullehrerin arbeitete zuvor im Bildungsministerium. Als studierte Geologin hat sie sich auf das Thema Erdbebengefährdung in Tunesien spezialisiert. Jetzt soll sie das politische Erdbeben, das das Land seit Monaten lähmt, in den Griff bekommen. Dementsprechend abwartend sehen die Menschen in