Lade Inhalte...

Mensch des Tages

Katharina Reich: Anschobers neue Chefärztin

19. Dezember 2020 00:04 Uhr

Die Selbstbeschreibung des neuen "Chief Medical Officer" deutet auf ein ausgeprägtes Selbstwertgefühl hin: "Ich darf die Verantwortung für den bisherigen Patienten Österreich übernehmen", sagte die 42-jährige Medizinerin Katharina Reich "vielleicht ein bisschen kess" bei ihrer Vorstellung am Freitag.

  • Lesedauer < 1 Min
Die Allgemeinmedizinerin bekommt von Gesundheitsminister Rudi Anschober eine Position übertragen, die dem früheren Generaldirektor für öffentliche Gesundheit entspricht. In dem Bereich war bis 2017 die jetzige SP-Chefin Pamela Rendi-Wagner tätig. Reich begann nach dem Medizinstudium in Wien im Spital der Barmherzigen Brüder, sie war dort für die Krankenhaushygiene und das klinische Risikomanagement zuständig. Von 2013 bis 2018 war sie die ärztliche Direktorin des renommierten Krankenhauses.