Lade Inhalte...

Kulturgüter bewahren

Von Erich Ziegler   29.April 2021

Besucher von Wels sind positiv überrascht, dass Wels ab dem Jahre 170 n. Chr. als „Ovilava“ die Hauptstadt der altrömischen Provinz Ufernoricum war. Trotzdem verlangt ein Antifa-Personenkomitee die Entfernung einer Nachbildung dieser altrömischen Statue aus der Schmidtgasse, weil sie in der NS-Zeit zum Kultobjekt erhoben wurde. Ist auch die Aufführung aller Opern von Richard Wagner zu untersagen, weil diese von den Nazis besonders gewürdigt wurden? Ist auch die Demontage der in der Nazizeit errichteten Vöest zu verlangen, weil diese in der Kriegsplanung der Nazis besonders gefördert wurde? Forderungen, die der Kultur und der Wirtschaft in unserem Land schaden, werden von urteilsfähigen Menschen zurückgewiesen.

Erich Ziegler, Marchtrenk

copyright  2021
25. Juni 2021