Lade Inhalte...

Arme Venus kann nichts dafür

Von Hubert Altenhofer   28.April 2021

Nur weil sie 1940/41, also während der NS-Zeit, auf einer vom Kulturamt der Stadt Wels herausgegebenen Postkarte abgebildet war, wurde sie während dieser Zeit zum Kultobjekt und nachgebildet in Überlebensgröße im Messegelände an einem Brunnen aufgestellt. Die arme Venus kann nichts dafür, dass dies alles während der NS-Zeit passierte. Wenn die Welser damit aber nicht umgehen können, kaufen wir Gunskirchner sie gerne um den gleichen Betrag wieder zurück und in Wels wird wieder Ruhe einkehren. Die Bezeichnung „Venus von Wels“ ist ja ohnehin falsch.

Hubert Altenhofer, Gunskirchen

copyright  2021
25. Juni 2021