Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Spurwechsel

Von Gerald Mandlbauer,  11. Mai 2019 00:04 Uhr
Jeder fünfte Österreicher pendelt mindestens 90 Minuten täglich
Der tägliche Stau gehört für viele Pendler dazu. Bild: Weihbold

Oberösterreichs Verkehrspolitik vor der endgültigen Überwindung der Epoche Güterweg und Kreisverkehr.

Die vielen tausend Pendler, die sich in Oberösterreich seit Jahren staugeplagt zur Arbeit mühen, weil sie vom Auto abhängig sind, werden mit Visionen über die Mobilität von morgen wenig anfangen können. Zu Recht erwarten sie anstelle von abstrakten Luftschlössern, dass die Politik endlich beginnt, einen selbst verschuldeten Rückstau von 20 Jahren Versäumnis abzutragen. Oberösterreich muss erst die Epoche Kreisverkehr und Güterwege überwinden, ehe es Theorien spinnen kann. Auf dem Papier ist