Lade Inhalte...

Leitartikel

Rauchen verboten – nachdenken erlaubt

31. Oktober 2019 00:04 Uhr

++ THEMENBILD ++ RAUCHEN / RAUCHVERBOT
ABD0009_20191016 - WIEN - ÖSTERREICH: ++ THEMENBILD ++ Illustration zum Thema Rauchen / Rauchverbot. Im Bild: Ein Rauchverbotsschild aufgenommen am Dienstag, 15. Oktober 2019, am Eingangsbereich eines Lokals in Wien. - FOTO: APA/HELMUT FOHRINGER

Hinter uns liegt ein typisch österreichischer Weg zum Rauchverbot

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Geschichte des Rauchverbots in Österreich ist eine typisch österreichische – mit schier endlosen Diskussionen in den vergangenen 15 Jahren, faulen Kompromissen und seltsamen Wendungen. 2004 war von einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Speiselokale die Rede. 2009 wurde eine umstrittene Zwischenlösung geschaffen – viele Betreiber mit mehr als 50 Quadratmetern Fläche mussten in Trennwände für eigene Raucherbereiche investieren. Und dann kam 2018, als die FPÖ mit ihrem
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper