Lade Inhalte...

Innenpolitik

FPÖ - mit Vollgas in den Fanatismus?

Von Wolfgang Braun 18. Mai 2019 17:20 Uhr

Die Art, wie Heinz-Christian Strache seinen Abgang nutzte, um mit kruden Theorien von Geheimdiensten und Netzwerken seine Verantwortung für dieses ungeheuerliche Video zu verniedlichen, war erschreckend.

In diesen Stunden, in denen Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) viel von seiner Aura eines unangreifbaren Parteichefs einbüßt, sollte man auch ein paar Gedanken an die FPÖ verschwenden. Die Art, wie Heinz-Christian Strache seinen Abgang nutzte, um mit kruden Theorien von Geheimdiensten und Netzwerken seine Verantwortung für dieses ungeheuerliche Video zu verniedlichen, war erschreckend. Ebenso erschreckend ist es, dass sich der Großteil der Partei in diese Wagenburg gebunkert hat und die Legende von der üblen Verschwörung gegen die Freiheitlichen offenbar schon selbst zu glauben beginnt.

Niemand hat Strache und Johann Gudenus in diese Villa gezwungen. Niemand hat ihnen ihre beklemmenden Aussagen abgenötigt. Jeder durchschnittliche Journalist hätte zuerst die Quelle geprüft, um festzustellen, ob denn die besagte russische Oligarchin tatsächlich eine ist. Straches Fantasien von der Knebelung des unabhängigen Journalismus, seine Avancen für zweifelhafte Geschäfte, seine abfälligen Aussagen über Mitbewerber, all das sind Handlungen eines Politikers, der sich außerhalb der demokratischen Sitten verortet.

In den nächsten Tagen und Wochen wird sich zeigen, wie stark die FPÖ im Fundament dieser Republik verwurzelt ist. Kippt sie vollkommen in Fanatismus, Radikalität und populistische Hetze? Oder können sich die Stimmen der Vernunft bei den Freiheitlichen doch noch einmal Gehör verschaffen? Nie war das dringender als jetzt.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Wolfgang Braun

Stellvertretender Chefredakteur, Leiter Politikredaktion

Wolfgang Braun
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

14  Kommentare expand_more 14  Kommentare expand_less