Lade Inhalte...

Innenpolitik

Barrierefrei

Von Lucian Mayringer  05. August 2022 00:04 Uhr

Der schikanöse Zugang zur Hofburg-Kandidatur

  • Lesedauer < 1 Min
Eine Unterstützungserklärung ausdrucken, unterschreiben, zum Gemeindeamt oder Magistrat bringen, dort zu den Amtszeiten beglaubigen lassen und dann noch im Original dem Kandidaten zusenden oder seinem Wahlhelfer übergeben. In Zeiten, in denen Steuererklärungen bis hin zu sensiblen Gesundheitsdaten über den elektronischen Highway gejagt werden, wirkt dieses Prozedere zur Bundespräsidentenwahl hoffnungslos antiquiert. Oder schikanös.