Lade Inhalte...

Unser Innviertel

Kemmts amoi vorbei

25. Oktober 2017 00:04 Uhr

Über Peinlichkeiten bei Einladungen, über erwartetes Verhalten und richtiges Verabschieden.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Sprachlich gilt es im Innviertel immer so einiges zu beachten. Zum Beispiel bei Einladungen. Kaum ein Satz einer Sprache hat jemals so viele Missverständnisse und Peinlichkeiten hervorgerufen, wir dieser: "Kemmts amoi vorbei". Also für die des Innviertlerischen nicht ganz so mächtige Personen: Kommt’s mal vorbei. Offenbar eine Einladung. Oder doch nicht? Wie viele unbedarfte Nicht-Innviertler sind aufgrund dieser vermeintlich herzlichen Einladung schon an einem
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper