Lade Inhalte...

Unser Innviertel

Harter Herbst

Von Der Mosauerin  24. September 2020 00:04 Uhr

Von unserem Bundeskanzler kann man ja halten, was man will. Man kann ihm auch bestimmt vieles vorwerfen, aber man kann ihm nicht zur Last legen, dass er nicht tief in die Seele seiner Schäfchen blicken würde.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Also in meine zumindest. Und so verkündete er: Es wird ein harter Herbst, aber da müss’ ma durch! Wie Recht er damit hat… Im Sommer war es ja noch relativ einfach. Da konnten wir ganz easy voneinander Abstand halten. Wir konnten uns draußen aus dem Weg gehen und haben imaginäre Baby–elefanten zwischen uns gestellt. Mal ganz ehrlich und unter uns: Für uns Innviertler*innen wär als passendes Abstandsvieh ohnehin sowas wie "a hoibate Specksau" oder für die zuagroasten