Lade Inhalte...

Kotankos Corner

Journalisten als Faymanns falsches Feindbild

02. Dezember 2014 00:05 Uhr

Faymanns falsches Feindbild
Wer nicht für ihn ist, ist gegen ihn: Faymann sieht Fragesteller als Fallensteller.

„Die Journalisten haben kein Interesse an einer starken SP“, sagt der Kanzler. Damit setzt er ein altes Missverständnis fort.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der Gegner saß rechts von der Bühne, ganz hinten im Halbdunkel. "Die Journalisten haben offenbar kein Interesse an einer starken Sozialdemokratie!", fauchte Werner Faymann am vergangenen Freitag bei seiner Parteitagsrede in der Wiener Messehalle in Richtung der Berichterstatter.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper