Lade Inhalte...

Brief aus dem Nahen Osten

Haftentlassung nach 1001 Tagen

12. Februar 2021 00:04 Uhr

Erzählen darf Loujain al-Hathloul die Geschichte von "ihrer erschütternden Tortur", so Lynn Maalouf von Amnesty International, aber nicht.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass die in Saudi-Arabien verurteilte Aktivistin und Frauenrechtlerin Loujain al-Hathloul nach "1001 Tagen" – wie die BBC auf ihrem Nahostportal vermeldete – aus dem Gefängnis entlassen wurde. Die in der Haft ergraute 31-Jährige wurde in dieser Zeit mit Schlägen und Elektroschocks gefoltert, sexuell belästigt und misshandelt.