Lade Inhalte...

Brief aus Brüssel

Probt Sebastian Kurz in der EU den Aufstand der Kleinen?

21. Juli 2020 00:04 Uhr

Die sogenannten "Sparsamen Vier" hauen auf dem EU-Gipfel in Brüssel mächtig und mit großem Echo auf den Tisch. Dabei überhört und übersieht man leicht etwas anderes.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) spielt auf dem laufenden EU-Sondergipfel zu den Coronahilfen in Brüssel eine Rolle wie kaum ein österreichischer Regierungschef vor ihm. Das liegt daran, dass er im Verbund mit den Niederlanden, Schweden und Dänemark als Teil der "Sparsamen Vier" auftritt, denen sich während des Gipfels auch noch Finnland anschloss.