Lade Inhalte...

Blick ins Kastl

Currentzis und Holender: Servus-Plauderei

Von Peter Grubmüller  06. August 2022 00:04 Uhr

blick ins kastl
Holender (l.), Currentzis

Dirigent Teodor Currentzis wollte, aber Ioan Holender konnte nicht.

  • Lesedauer < 1 Min
Tagelang hatte ServusTV auf die Werbepauke für den moderierenden Ex-Ex-Staatsoperndirektor Ioan Holender geschlagen, weil der 87-Jährige den Dirigenten Teodor Currentzis im "Salzburger Festspieltalk" befragen werde. Zur Quotenbeschaffung spekulierte der Sender mit der Debatte über das Sponsoring der kremlnahen VTB-Bank von Currentzis’ Ensemble MusicAeterna und die von aufgeschreckten Medien geforderte Festival-Ausladung des Künstlers.