Lade Inhalte...

Blick ins Kastl

Großes "Sisi"-Kino

Von Karin Schütze  29. Dezember 2021 00:04 Uhr

Die neue "Sisi"-Serie im ORF ist vom Liebreiz etwas befreit, aber mit Pathos aufgeladen.

  • Lesedauer < 1 Min
Mehr als 60 Jahre liegen zwischen Ernst Marischkas "Sisi"-Drama von 1955, seitdem sicherer Feiertags-Indikator im TV-Programm, und der neuen Version, die nun RTL mit dem ORF ins Rennen schickt. Auch diese "Sisi" (gestern, ORF 1), inszeniert von Sven Bohse, ist großes Kino. Die tradierte Liebe auf den ersten Blick wird erotisch befeuert in Szene gesetzt.