Lade Inhalte...

Alltagsdinge

Der lange Weg zum Wahlrecht

Von Roman Sandgruber  18. September 2021 00:04 Uhr

Welchen Personen in einem Staatswesen das Wahlrecht zusteht, ist immer noch einer der ungelösten Punkte.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Seit genau 160 Jahren werden in Oberösterreich Landtage gewählt. Vorher wurden sie beschickt. Der Landtag des Jahres 1861 zählte 50 Abgeordnete. Sie wurden in vier Kurien gewählt: Großgrundbesitzer, Städte, Handelskammern und Landgemeinden. Das Wahlrecht entschied über das Wahlergebnis. Die Wahlen waren weder allgemein noch gleich und direkt, und auch nicht geheim.