Lade Inhalte...

Spaziergänger

Kostet nichts

Von Peter Grubmüller  08. Oktober 2021 00:04 Uhr

Sofern Besitz zu schwer wiegt, muss man ihn loslassen.

  • Lesedauer < 1 Min
In den vergangenen Jahren hat sich dazu eine Kultur entwickelt, die den persönlichen Müll zum Präsent umwidmet, um ihn vor der Haustür mit dem kleinen Schild "Zu verschenken" darauf anzubieten: ein Tintenstrahlfaxgerät zum Beispiel, einen Haarfön aus den frühen 90er-Jahren oder ein Dirndl, das sich niemals von den Folgen eines ausgelassenen Urfahrmarktbesuches erholt hat.