Lade Inhalte...

Mit Hirn und Herz

Wenn eine Ampel krank macht

31. Oktober 2020 00:04 Uhr

In unserer Urmenschmentalität ist das Virus als Mammut bereits unter Kontrolle, die Ampel nicht.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Tiere können die Evolution überleben, wenn sie Gefahren adäquat begegnen. So flüchtet jede Amsel vor der Katze, und jede Bache vertreibt Eindringlinge aus ihrem Revier, auch Menschen. Um zu fliehen oder anzugreifen, muss der Körper über das Maximum seines Kraftpotenzials plötzlich verfügen. Dafür hat uns die Evolution mit einem faszinierenden Mechanismus ausgestattet, der Stressreaktion: Das Gehirn sendet ein Alarmsignal an die Nebenniere, und das Hormon Cortisol wird ausgeschüttet.