Lade Inhalte...

Brief aus der EURO-Blase

München ist heute die nördlichste Stadt Italiens

Von Harald Bartl  02. Juli 2021 00:04 Uhr

So wie schon gegen Österreich in Wembley wird es auch heute in München ein Heimspiel für Italien geben.

  • Lesedauer < 1 Min
Normalerweise wird in der Münchner Allianz-Arena die FC-Bayern-Hymne "Stern des Südens" rauf- und runtergespielt. Heute ist die bayerische Landeshauptstadt eher der "Stern des Nordens". Zumindest wenn es nach Generalkonsul Enrico De Agostini geht, der in der "Gazzetta dello Sport" meinte: "München wird nicht umsonst als die nördlichste Stadt Italiens bezeichnet." Und das hat nicht nur damit zu tun, dass einst Luca Toni die Fanherzen höherschlagen lassen hat oder in den schicken