Lade Inhalte...

Wunder Wald

Wo die Linzer Bäume wachsen

Von Anneliese Edlinger  09. Juni 2021 04:34 Uhr

LINZ. In einer Baumschule am Fuße des Freinbergs zieht die Stadt Linz jene Bäume heran, die die Innenstadt kühlen sollen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Ich habe meinen Traumjob hier heroben", sagt Günter Haderer und holt tief Luft, während er mit forschem Schritt die langen Baumreihen durchschreitet. "Hier heroben" ist an der Südseite des Freinbergs, auf dem Gelände des sogenannten Thurnermeister-Bauernhofs. Dieser war ursprünglich der Versorgungshof des Jesuitenkollegs (heute Aloisianum) und wurde Mitte der 1950er Jahre von der Stadt Linz gekauft, saniert und zu einem wichtigen Stützpunkt des Stadtgartenamts umfunktioniert.