Lade Inhalte...

Wohnen

Ob Grundstück oder Reihenhaus: Immobilien wurden erneut teurer

Von Elisabeth Prechtl  26. Juni 2021 18:04 Uhr

Grundstückspreise stiegen im bundesweiten Schnitt um 7,5 Prozent auf 303 Euro

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wohnen hat sich auch in der Coronakrise verteuert: Dieser Trend zeigt sich sowohl beim Eigentum als auch bei den Mieten, wie aus dem Immobilienpreisspiegel der Wirtschaftskammer (WK) Österreich hervorgeht. Dieser wurde diese Woche bei einer virtuellen Pressekonferenz in Wien präsentiert.