Lade Inhalte...

Wohnen

Klavierspiel und Hundegebell: Wie viel Lärm müssen Nachbarn dulden?

Von Elisabeth Prechtl  13. März 2021 00:04 Uhr

Bei Geräuschen aus der Nachbarwohnung stehen zivil- und verwaltungsrechtliche Schritte offen – zuerst sollte aber immer das persönliche Gespräch gesucht werden.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die spielenden Kinder, Klavierspiel über mehrere Stunden oder die Waschmaschine, die regelmäßig erst nach Mitternacht eingeschaltet wird: Lärm ist immer wieder Grund für Streit zwischen Nachbarn. Im schlimmsten Fall sehen sie sich vor Gericht wieder. Aber wie viel Lärm muss ich dulden? Und wie kann ich mich dagegen zur Wehr setzen?