Lade Inhalte...

Wohnen

Baupreise stiegen im ersten Quartal in allen Sparten

16. Mai 2020 11:42 Uhr

WIEN. Bauen hat sich heuer im ersten Quartal spürbar verteuert: Im gesamten Hochbau sind die Preise gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 3,1 Prozent gestiegen.

  • Lesedauer < 1 Min
Gegenüber dem Vorquartal war es ein Anstieg um 1,5 Prozent. Dies geht aus Daten der Statistik Austria hervor. In den beiden Hochbausparten Wohnhaus- und Siedlungsbau sowie sonstiger Hochbau lag die Teuerung im Jahresabstand bei 3,2 bzw. 3,0 Prozent. Der Straßenbau hat sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 2,4 Prozent verteuert. Beim Brückenbau und beim sonstigen Tiefbau gab es jeweils ein Plus von 1,5 Prozent. Der Preisanstieg im Hochbau ist laut Statistik Austria vor allem auf