Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


    '

Zwischen Levanto und La Spezia

Von Alois Peham,  16. April 2023 10:20 Uhr
Zwischen Levanto und La Spezia
Das auf Felsen erbaute Vernazza wird als das schönste der Dörfer der Cinque Terre bezeichnet. Bild: Alois Peham

Felspfade über Steilküsten, Buchten mit schattigen Badeplätzen, das Kreischen der Möwen und über allem der Geruch des Meeres. Das ist unsere Motivation für Wandertouren an Meeresküsten. Diesmal waren es die Cinque Terre an der ligurischen Küste.

Fünf magische Orte sind es, die an den Steilküsten zwischen Levanto und La Spezia liegen: Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore – Dörfer mit Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Einst Fischerdörfer, haben sich die autofreien Orte dank der einzigartigen Landschaft zu Touristenmagneten entwickelt. Die Cinque Terre sind UNESCO-Weltkulturerbe und stehen als Nationalpark unter Naturschutz.