Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Reisen

Kleine Auszeit im Tiny House

Von Michaela Krenn-Aichinger  09. Oktober 2022 13:00 Uhr

Kleine Auszeit im Tiny House
Urlaub zwischen „Wald“ und „Wiese“ – genau so heißen die beiden Niedrigenergiehäuschen auch.

Es muss nicht immer ein Hotelzimmer sein. Wer im Urlaub Ruhe sucht, mietet sich in einem umweltfreundlichen Minihaus ein. Das Naturhotel Schütterbad in Unken im Salzburger Pinzgau setzt auf diese Raumwunder.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es duftet wunderbar nach Holz, vor den großen Panoramafenstern erstreckt sich die grüne Landschaft des Saalachtals. "Wald" und "Wiese" heißen daher auch die beiden Tiny-Häuser, die mitten in der Natur unweit des Hotels Schütterbad der Familie Pfaffenbichler in Unken stehen. Die Idee, Minihäuser zu bauen, entstand während der Corona-Zeit. "Wir hatten Zeit zum Nachdenken und Planen, wie wir neue Gästeschichten ansprechen können", sagt Hotelchefin Heidi Pfaffenbichler.