Lade Inhalte...

Reisen

Grenzüberschreitung, still und laut

15. August 2020 05:48 Uhr

Grenzüberschreitung, still und laut
Gemütliche Traktorroas vorbei an Feldern, Wäldern und Seen

Manches ist neu, manches seit Jahrhunderten oder sogar Jahrtausenden schon da. Viel zu entdecken, Kontrastreiches und Überraschendes, gibt es im Innviertel auf jeden Fall.

  • Lesedauer etwa 5 Min
G’hörts ihr eigentlich noch zu Oberösterreich oder schon zu Bayern? Oder zu Salzburg?" Diese Fragen muss man sich im westlichen Eck des Innviertels schon einmal gefallen lassen. So auch Hans Schwarzmayr, Kustos im Franz-Xaver-Gruber-Gedächtnishaus in Hochburg-Ach.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper