Lade Inhalte...

Richtig schneiden und umtopfen

09.Oktober 2020

Hier ist vermutlich der Rosentriebbohrer am Werk. Kurioser- weise gibt es zwei – einen "abwärtssteigenden" und einen "aufwärtssteigenden". Triebe abschneiden und schauen, ob noch ein Loch im Inneren ist. Sonst weiter zurückschneiden. Triebe entsorgen. Normalerweise passiert das im Sommer – offenbar gibt’s ein paar Spätaufsteher.

Wann kann ich meinen Oleander umtopfen? Ich müsste ihn auch kräftig zurückschneiden!

Oleander wird, wie alle anderen Kübelpflanzen, im Frühling umgetopft. Der Rückschnitt sollte auch dann erfolgen, weil die Schnittstellen im Winterquartier oft ein großes Problem darstellen und Pilzkrankheiten dort eindringen.

Ich habe im Garten zahlreiche Gehölze geschnitten und auch wilde Ecken geputzt. Darf ich alle Äste und die ausgerissenen Brennnesseln in ein Hochbeet geben, das wir nun neu aufbauen?

Jeder Gehölzschnitt kann als unterste Schicht im Hochbeet verwendet werden. Aufpassen sollte man nur bei den Wurzeln von Pflanzen, die sich durch Ausläufer vermehren (wie die Brennnesseln). Hier sollte man die Pflanzen zunächst abtrocknen lassen. Am besten in einen schwarzen Plastiksack stecken und einige Tage in der Sonne trocknen.

copyright  2021
26. Oktober 2021