Lade Inhalte...

Gesundheit

Weltpremiere in Linz: Neue Niere für Leukämiepatienten

29. September 2020 00:04 Uhr

Ein 58-jähriger Mühlviertler lebt seit mittlerweile drei Jahren gut mit chronisch myeloischer Leukämie und neuer Niere

  • Lesedauer etwa 1 Min
Am Ordensklinikum wurde einem Patienten, der an chronisch myeloischer Leukämie (CML) leidet, erstmals eine Niere transplantiert. Der heute 58-jährige Mühlviertler lebt nun bereits seit drei Jahren mit der neuen Niere und mit seiner Krebserkrankung. Auch das American Journal of Transplantation, das international renommierteste Magazin im Bereich der Transplantationsmedizin, hat über diesen Fall berichtet.